Kreiszeltlager der Jugendfeuerwehr Mayen-Koblenz
27.07.2019 – 03.08.2019

 

Natürlich darf bei einem solchen Ereignis auch die Kettiger Jugendfeuerwehr nicht fehlen. So auch in diesem Jahr bei dem alle 2 Jahre stattfindenden Event.

Mit insgesamt 20 anderen Jugendfeuerwehren (ca. 250 Kindern) ging es am 27. Juli 2019 nach Andernach in die Nähe des renovierten Freibads. Die Zelte wurden aufgeschlagen und ganz wichtig, die Plätze der Feldbetten und Luftmatratzen im jeweiligen Zelt eigenständig festgelegt. Gut ausgestattet und mit zeitweilig mehr Strom als in Kettig konnte sich schnell eingelebt werden.

Wecken war täglich um 07.30 Uhr angesagt. Dies merkten dann auch einige Nachteulen, welche mit teils gräulicher Musik aus dem Schlaf entrissen wurden. Die Musik legte nämlich die Jugendfeuerwehr fest, welche an diesem Tag Lagerdienst hatte. So konnten von Nana Mouskouri, über Dr. Peacock bis hin zu Feliz Navidad (in einer besonders schief gesungenen Version) ihr Bestes geben, um die Jugendlichen zu einem neuen Tag zu begeistern.

Das frühe Aufstehen war wichtig, damit die anstehenden Ausflüge, Spiele, Workshops und Dienste geschafft werden konnten. Unter anderem wurde der Geysir in Andernach, der Zoo Neuwied als Ausflug in Angriff genommen. Vor Ort zeigte sich der Besuch der Rettungshundestaffel mit Vorführung, der Lagerolympiade, Besuch des neuen Freibads, (Nacht)wanderung, Kletterworkshop im Kanditurm, Menschenkicker, Hockeyturnier, Bogenschießen als Highlight.

Das gemütliche Beisammensein mit Marshmallows und Stockbrot oder mit selbst gemachter Calzone kam natürlich auch nicht zu kurz und wurden gerne angenommen.
Das Wetter spielte größtenteils mit. Bei dem Unwetter in den ersten beiden Tagen wurde der Zeltplatz zeitweilig evakuiert und die Jugendlichen und Betreuer in der anliegenden Halle untergebracht, bis das Unwetter vorbeigezogen war.

Zwischendurch erschreckte ein in unmittelbarer Nähe, durch zwei Andernacher Kinder, ausgelöste Flächenbrand für Aufsehen und zeigte den Jugendlichen wie schnell bei Trockenheit eine gefährliche Situation entstehen konnte.
Um 13 Uhr endete eine tolle, aber auch anstrengende Woche für die Kinder und Jugendlichen. Das nächste Zeltlager findet im Jahr 2021 statt.

 

Wenn auch Ihr Kind Interesse hat, bei der Jugendfeuerwehr teilzunehmen, so kann es gerne an den Montag-Übungen um 18 Uhr am Feuerwehrhaus vorbeikommen. Oder sprechen Sie unsere Jugendwarte Maik Breidbach und Silke Dommershausen an.
 
 
 

 

 Bilder zum Zeltlager 2019 (werden nach und nach ergänzt):

22. Juni 2019

 

Leistungsabzeichen Bronze mit Erfolg absolviert.

 

Zwei Gemeinschaftsgruppen bestehend aus Kameraden des Löschzugs Kettig, Löschzug Rheindörfer und Löschzug Nörthershausen konnten heute erfolgreich das Bronzene Leistungsabzeichen in Mayen absolvieren.

Einmal im Jahr wird im Landkreis Mayen-Koblenz das Leistungsabzeichen in 3 Stufen abgenommen.

Kritisch beim Leistungsabzeichen "Bronze" ist die Zeit. Eine Übung nach Feuerwehrdienstvorschrift 3 muss innerhalb von 6 Minuten absolviert werden, sowie eine Saugleitung innerhalb von 120 Sekunden aufgebaut werden.

Bewertet werden die korrekte Handhabung, Verstöße gegen die Unfallverhütungsvorschriften, sowie Fragen zur Ersten Hilfe und fachlichen Themen.

Aus diesem Grund wurde seit März wöchentlich geübt. Da die Positionen der Mannschaft durch Auslosen bei der Abnahme ermittelt werden, muss jeder alles können.

 

Wir gratulieren für die tolle Leistung:

 

Gruppenführer: Daniel Schnorbach


Maschinist: Alexander Hagel


Caren Berend

Julia Börner

Vanessa Wallerath

Nico Stadach

Marcel Klee

Yannis Schäfer

Maik Breidbach

Philipp Thielen

Christian Wolf

 

Was die Kameraden mit der vielen "neu gewonnenen" Freizeit nun anstellen, muss noch geklärt werden.

 

 

Einen Dank an die Wehrleitung und die Wehrführungen der Löschzüge, welche das gemeinsame Ziel unterstützt haben, sowie Wettkamprichterin Verena Schulz, welche mit Rat und Tat zur Verfügung stand.
 

 

Während in Paris ein historischer Brand in der Kathedrale Notre-Dame wütet, haben die neuen Truppmänner und Truppfrauen den Lehrgangsabschluss in Bassenheim erfolgreich absolviert.

So konnte auch "Unsere Frau" mit Erfolg den 70 stündigen Lehrgang mit Erfolg abschließen.

Gemeinsam mit Feuerwehrkameraden/-innen aus Bendorf, VG Vallendar und der VG Weißenthurm wurde seit Anfang März die Schulbank an verschiedenen Standorten gedrückt.

Dieser Grundlehrgang ist der erste Lehrgang in der aktiven Feuerwehr und schult Neueinsteiger, aber auch langjährige Jugendfeuerwehrmitglieder.

Themen wie u.A. Armaturen, Normfahrzeuge, Verbrennung und Löschwirkung, sowie die allseits beliebten Knoten wurden bei dem Ein oder Anderen als Nachtlektüre entdeckt. Aber es hat sich gelohnt.

Herzlichen Glückwunsch an Michelle Jansen.

Den Verteiler darf ab sofort jemand Anderes bedienen.
Willkommen am Strahlrohr ;-)

 

 

Gemeinschaftsübung "Tierseuchenschleuse"

Am heutigen Samstag fand von 09.00 Uhr bis ca. 14.00 Uhr die 4. Gemeinschaftsübung 2019 mit dem Umweltzug statt.

Ebenfalls vor Ort waren das THW Mayen, Veterinäramt und Kreisverwaltung Mayen-Koblenz sowie natürlich auch Teile des Löschzugs Kettig zur Einweisung der neuen Tierseuchenschleuse durch den Hersteller.

Hoffentlich werden die beiden vorhandenen Schleusen im Kreis Mayen-Koblenz nie gebraucht, sollte es aber notwendig sein, so ist es wichtig, dass Handhabung und Aufbau zielsicher angewendet werden können.

Den Aufbau kann man auf den Fotos gut erkennen. Die Schleuse wird für Reinigung und Dekontamination von Fahrzeugen aufgebaut. Das eingesetzte Wassergemisch, welches im Anschluss evtl. kontaminiert ist, wird aufgefangen und gesondert behandelt.

Eine Schleuse ist beim THW Ortsverband Mayen stationiert, die andere beim Umweltzug Weißenthurm.

Trotz kurzfristigen Schneeregens hielten die Teilnehmer tapfer durch. So konnte auch ein Informationsaustausch für mögliche Einsatzszenarien erfolgen, welche z.B. bei der Schweinepest, Maul- und Klauenseuche oder der Afrikanischen Schweinepest relevant werden.

 

Nachdem auch die letzten Fragen geklärt waren, wurde zusammengepackt und der Parkplatz vor der Apfelsinenkiste in Mülheim-Kärlich gereinigt hinterlassen.
 

 

   

Termine  

Aug
24

24.08.2019 08:00 - 18:00

Aug
24

24.08.2019 10:00 - 16:00

Aug
24

24.08.2019 17:00 - 17:30

Aug
26

26.08.2019 18:00 - 18:30

Sep
2

02.09.2019 18:00 - 18:30

Sep
5

05.09.2019 19:00 - 22:00

   

letzter Einsatz  

Stromausfall
Einsatzfoto Stromausfall 03.08.2019
weiterlesen...
   
© Feuerwehr Kettig