Am heutigen Sonntag unterstützt der Löschzug Kettig die Koblenzer Feuerwehr bei der Entschärfung der amerikanischen 1000-Kilo-Sprengbombe aus dem 2. Weltkrieg.

Diese wurde bei Bauarbeiten auf dem Gelände des ehemaligen Stadtbades in der Weisser Gasse gefunden.

Weiterhin werden rund 40 Feuerwehrkameraden der VG Weißenthurm an diesem Einsatz beteiligt sein.

Um 07.00 Uhr geht es los - Abfahrt nach Koblenz.

Das offizielle Briefing beginnt bereits um 07.45 Uhr, damit die Räumung/Sperrung von 750m Luftlinie rund um den Fundort um 09.00 Uhr gestartet werden kann.

Zu diesem Zeitpunkt müssen die 10.000 betroffenen Bewohner, Patienten ihre Räumlichkeiten hauptsächlich im Bereich der Innenstadt, Lützel, Goldgrube und Rauental verlassen haben.

Mit Sicherheit wird dies wie in den vergangenen Jahren routiniert funktionieren.

Die Entschärfung ist für 12.00 Uhr angesetzt. Aufgrund des vorgefundenen Zustandes kann noch nicht gesagt werden, wie lange die Entschärfung dauern wird.

 

Fotos:

 

Links:

http://www.swr.de/landesschau-aktuell/rp/koblenz/fliegerbombe-in-koblenz-entdeckt/-/id=1642/did=16062398/nid=1642/pgekkh/index.html

 

https://koblenz.de/cgi-bin/r30msvcshop_detail_anzeige.pl?&var_hauptpfad=../r30/vc_shop/&var_fa1_select=var_fa1_select||196|&var_datei_selektionen=20150829/8715415818355e1b596c3b8d894.dat&var_kz_anzeige_stuecklisten=N&var_te1=5155&var_html_folgemaske=r30msvcshop_detail_anzeige.html

 

http://www.rheinpfalz.de/nachrichten/rheinland-pfalz/artikel/altenheim-und-polizei-betroffen-bombenentschaerfung-in-koblenz/

 

Um 15.00 Uhr wurde die Feuerwehr Kettig zu einem Einsatz mit Stichwort „Person in Notlage“ alarmiert.

 Aufgrund der stattfindenden Kirmes wurde die Ausrüstung in die Grabenstraße verlegt und erstmals konnte von diesem Standort ausgerückt werden.  

Nachdem die Einsatzstelle erreicht war, wurde eine behinderte Person eingeschlossen im PKW vorgefunden. Die Person war bereits ca. 30 Minuten im PKW, so dass die 30°C Außentemperatur so langsam ihre  Wirkung zeigten. Kurzerhand wurde eine Scheibe des PKW gewaltsam geöffnet und die Person aus dem aufgeheizten PKW gebracht, welche sofort von den Betreuern versorgt wurde.

 Nach Aufräumarbeiten konnte eingerückt und um 15.45 Uhr Einsatzende gemeldet werden.

 

 

Link zur Einsatzübersicht:

http://cms.feuerwehr-kettig.de/wir-ueber-uns/einsaetze

 

 

 

 

"Wo ist eigentlich die Feuerwehr an Kirmes?"


... fragt sich in Vergangenheit  der ein oder Andere !

Auch in diesem Jahr findet wieder im Ortskern von Kettig das Highlight Kirmes statt.

Da die Örtlichkeit räumlich sehr begrenzt ist, und das ausrücken der Feuerwehr nur unter schwierigen Bedingungen erfolgen könnte, hat die Wehrführung der Feuerwehr Kettig in diesem Jahr in Abstimmung mit der Verwaltung und der Wehrleitung intensiv nach einer Lösung gesucht, um die Einsatzfähigkeit der Feuerwehr Kettig im gewohnten Maße aufrecht zu erhalten!
Schon eine Woche vorher wurde daher eine Unterkunft für die Schutzausrüstung und die drei Fahrzeuge in der Grabenstraße vorbereitet, und in Zusammenarbeit mit der Kirmesgesellschaft eingerichtet.

Für den Bereich der Grabenstraße wurde ein Halteverbot veranlasst, da es in dieser Straße zu Engstelle hauptsächlich im Bereich der Einmündung Brückenstraße/Grabenstraße kommt. Wir bedanken uns bei den Bewohnern für die Einschränkungen, welche entstehen.

Ebenso wird in Verbindung mit der Kirmesgesellschaft das Sicherheitskonzept im Kirmesbereich am Freitag überprüft, so dass sichergestellt wird, das jederzeit Rettungsmittel jeden Punkt der gesperrten Straßenbereiche erreichen können.

Am Samstag  wird die Feuerwehr ebenfalls den traditionellen Kirmesumzug absichern.

Wir wünschen der Kirmes mit all seinen vielen  Gästen ein sonniges und glückliches Wochenende!

 

Bilder: 

... hatten zwei ältere Bewohner in der Hauptstraße am heutigen Mittag.

Um 12.32 Uhr wurde die Feuerwehr Kettig zu einem B3-Alarm "Küchenbrand Hauptstraße" alarmiert.

Durch Eingreifen der Nachbarschaft und schnelle Alarmierung der Feuerwehr, sowie durch ein erstes Ablöschen konnte Schlimmeres verhindert werden.

Die beiden  Bewohner konnten aus der stark verrauchten Wohnung ins Freie gebracht werden, wo sich der Rettungsdienst um das ältere Ehepaar kümmern konnte.

Die Nachlöscharbeiten, der in Brand geratenen Küche,  konnten durch 2 eingesetzte Atemschutztrupps durchgeführt werden, anschließend wurde die Wohnung noch belüftet, da sie  aufgrund der hohen Kohlenmonoxid-Konzentration noch nicht begehbar war.

Alarmiert wurde auch der Löschzug Weißenthurm, die Drehleiter aus Mülheim-Kärlich, Wehrleitung, Rettungsdienst, sowie die Polizei.

Der Verkehr wurde im Zeitraum des Einsatzes umgeleitet, so dass die Hauptstraße den Rettungskräften in diesem Teilbereich zur Verfügung stand.

 

Weitere Bilder:

   

Termine  

Keine Veranstaltungen gefunden
   

letzter Einsatz  

Ölspur Wiesenweg
Einsatzfoto Ölspur Wiesenweg 16.01.2020
weiterlesen...
   
© Feuerwehr Kettig