Gemeinschaftsübung "Tierseuchenschleuse"

Am heutigen Samstag fand von 09.00 Uhr bis ca. 14.00 Uhr die 4. Gemeinschaftsübung 2019 mit dem Umweltzug statt.

Ebenfalls vor Ort waren das THW Mayen, Veterinäramt und Kreisverwaltung Mayen-Koblenz sowie natürlich auch Teile des Löschzugs Kettig zur Einweisung der neuen Tierseuchenschleuse durch den Hersteller.

Hoffentlich werden die beiden vorhandenen Schleusen im Kreis Mayen-Koblenz nie gebraucht, sollte es aber notwendig sein, so ist es wichtig, dass Handhabung und Aufbau zielsicher angewendet werden können.

Den Aufbau kann man auf den Fotos gut erkennen. Die Schleuse wird für Reinigung und Dekontamination von Fahrzeugen aufgebaut. Das eingesetzte Wassergemisch, welches im Anschluss evtl. kontaminiert ist, wird aufgefangen und gesondert behandelt.

Eine Schleuse ist beim THW Ortsverband Mayen stationiert, die andere beim Umweltzug Weißenthurm.

Trotz kurzfristigen Schneeregens hielten die Teilnehmer tapfer durch. So konnte auch ein Informationsaustausch für mögliche Einsatzszenarien erfolgen, welche z.B. bei der Schweinepest, Maul- und Klauenseuche oder der Afrikanischen Schweinepest relevant werden.

 

Nachdem auch die letzten Fragen geklärt waren, wurde zusammengepackt und der Parkplatz vor der Apfelsinenkiste in Mülheim-Kärlich gereinigt hinterlassen.
 

 

   

Termine  

Dez
12

12.12.2019 19:00 - 22:00

Jan
16

16.01.2020 19:00 - 22:00

Jan
18

18.01.2020 10:00 - 13:00

Feb
13

13.02.2020 19:00 - 22:00

Mär
12

12.03.2020 19:00 - 22:00

Mär
19

19.03.2020 20:00 - 21:00

   

letzter Einsatz  

Dringende Türöffnung
Einsatzfoto Dringende Türöffnung 20.11.2019
weiterlesen...
   
© Feuerwehr Kettig